DAS KULTURFESTIVAL

"SOMMER IM PARK 2021

Viertes Kulturfestival auf der Freilichtbühne im Harburger Stadtpark

 Der Sommer im Park geht in die nächste Runde! Nach dem erfolgreichen Medienevent im letzten Jahr soll die Veranstaltung 2021 in voller Länge zurückkehren. Vom 20. bis 29. August wird die Kultur und die Vielfalt Harburgs erneut auf die Bühne gebracht.

Vom 20. bis 22. August steht wieder das Programm des Citymanagements auf dem Plan: Ein bunter Mix aus Theater, verschiedensten Musikrichtungen, Tanz und vielem mehr…

Ab dem 23. August sind drei Tage Abende Theater geplant. Mit dabei sind das Kindertheater Harburg und das Theaterstück Antigone.

Den krönenden Abschluss vor dem Wochenende bildet der Hamburger Sänger Stefan Gwildis mit seiner Band am 26. August.

Auch das zweite Wochenende steht im Zeichen der Vielfalt. Am 27. August folgt ein buntes Programm des Musikclubs „Maria´s Ballroom“. Mit Rock, Singer Songwriter und Covermusik sind verschiedene Genre vertreten. Das „Stellwerk“ sorgt dann am 28. August für gute Stimmung. Neben Poetry Slam und einem Singer Songwriter wird an diesem Tag das perfekte Programm für Funk und Soul Liebhaber geboten. Extra aus Kopenhagen reist die Band D/Troit an und sorgt für einen tollen Abschluss des Abends. Den Ausklang der Veranstaltung bildet dann das Vielfaltsfest am 29. August. Ein buntes Programm aus Musik und Tanz runden die Veranstaltung ab und auch die Verleihung des SIKO-Preises steht auf dem Programm.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Die Gastronomiestände stillen den kleinen und den großen Hunger. Das Citymanagement Harburg freut sich, nach langer Zeit wieder eine Veranstaltung durchführen zu können und mit vielen Harburger und Hamburgern dieses Fest zu feiern!

Die Veranstalter haben ein gesetzeskonformes Hygienekonzept erarbeitet, welches die Durchführung einer Live-Veranstaltung ermöglicht. 

Der „Sommer im Park“ ist eine Kooperation von dem Citymanagement Harburg sowie der Harburger Musikclubs Marias Ballroom und Stellwerk. Als Musikalischen Leiter koordiniert Harburgs Musiker Jan Schröder das Programm.  Finanziell wird das diesjährige Event unterstützt durch die Bezirksversammlung Harburg, dem Eisenbahnbauverein, der Sparkasse Harburg-Buxtehude und gefördert durch die die Lokalen Partnerschaften für Demokratie Harburg (Bundesprogramm Demokratie Leben!) und die Sicherheitskonferenz Harburg.

Die Freilichtbühne im Harburger Stadtpark ist ein Veranstaltungsort mit besonderem Ambiente. Mit dem als Gartendenkmal geschützten Harburger Stadtpark, in dem sich die 2015 grundsanierte barocke, über 1.000 Quadratmeter große Freilichtbühne befindet, hat Harburg einen ganz besonderen Ort für kulturelle Veranstaltungen.  Der Aufbau und die Bepflanzung rund um die Freilichtbühne sorgen für eine gute Akustik und das Bühnendach ermöglicht wetterfeste Auftritte jeder Art.

Mit verschiedenen Live-Acts und interessanten Beiträgen
zu und aus Harburg ist für Alle was dabei


HINWEISE ZUR PANDEMIE-VERMEIDUNG:

Wir bitten Sie an der Veranstaltung möglichst nur geimpft, genesen oder getestet teilzunehmen. Da wir aufgrund der Gesetzeslage nicht verpflichtet sind die 3 G’s einzuhalten, werden wir keinen Ungetesteten den Zutritt verwehren, ABER – wir alle fühlen uns sicherer und wollen vermeiden, dass wir die Veranstaltung wegen eines Infektionsausbruchs absagen müssen. 

Wir appellieren somit an Sie, dass sie nur getestet, geimpft oder genesen teilnehmen. DANKE.

Die Veranstalter